Programm
/ Kursdetails

Weiterbildung in der Behandlungspflege LG 1 und 2


Kursnummer FG22218
Zeitraum Mi. 17.08.2022 - Mo. 28.11.2022
Uhrzeit 14:00 - 18:00 Uhr
Dauer Vier Module
Unterrichtsstunden 0
  
Teilnahmegebühr 912,00 €
  
Zielgruppe Pflegeassistenten/-innen ohne qualifizierte Pflegeausbildung mit zweijähriger Berufserfahrung;
Staatlich anerkannte Altenpflegehelfer/innen (einjähriges Examen)
Dozent/in Anne-Kathrin Roßbach
Karen-Kendra Höffken
Matthias Heinichen
Stefanie Gerbersmann
Christiane Schmöning
Roy Hövener
Beate Wegmann
  
Abschluss Zertifikat
  
Veranstaltungsort

FORUM Gesundheit C 107/108
Am Brambusch 24, 44536 Lünen
www.forum-gesundheit-nrw.de

FORUM Gesundheit C 109/110
Am Brambusch 24, 44536 Lünen
www.forum-gesundheit-nrw.de

FORUM Gesundheit Seminarraum 1
Am Brambusch 24, 44536 Lünen
www.forum-gesundheit-nrw.de

Die Weiterbildung basiert auf den vertraglichen Regelungen zwischen den Leistungserbringern ambulanter Pflegedienstleistungen (§ 132, 132a SGB V) und befähigt und berechtigt Mitarbeiter/innen ohne eine qualifizierte Berufsausbildung behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppe 1 und 2 in der ambulanten Pflege sowie stationären Pflegeeinrichtungen zu erbringen. Die erbrachten Leistungen sind mit der GKV abrechenbar.


Aufbau der Weiterbildung:

Es werden 186 Unterrichtsstunden Theorie angeboten, davon 160 Unterrichtsstunden Präsenzunterricht inkl. Prüfungen zzgl. 26 Unterrichtsstunden zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichtes sowie zur Prüfungsvorbereitung.


Voraussetzung für den Einsatz dieser Mitarbeiter/innen ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Pflege in Vollzeit und die Meldung (Nennung) des Mitarbeiters/ der Mitarbeiterin bei der GKV nach abgeschlossener Qualifizierung. Je nach Versorgungsvertrag ist nach Abschluss der Weiterbildung auch noch ein dreimonatiges Praktikum nachzuweisen.


Ziel der Weiterbildung:

Die Teilnehmer/innen können mit dem erworbenen Wissen auf angemessenem Niveau abrechenbare Leistungen der Leistungsgruppen 1 und 2 im Rahmen ambulanter Pflege und stationärer Pflegeeinrichtungen erbringen.


Der Unterricht findet immer montags und dienstags,

14-tägig auch mittwochs, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.


Inhalte der Weiterbildung (160 Unterrichtsstunden theoretischer Unterricht):

- Blutdruckmessung

- Blutzuckermessung/Ernährung im Alter

- Inhalation

- Richten von Injektionen (Injektionen s.c.)

- Auflegen von Kälteträgern

- Richten von ärztlich verordneten Medikamenten (ohne Wochendispenser)

- Medikamentengabe (Arzneimittellehre)

- Verabreichen von Augentropfen und Augensalben

- Versorgung von Dekubiti bis Kategorie II

- Klistiere, Klysma

- Flüssigkeitsbilanzierung

- SPK Versorgung

- Medizinische Einreibung

- Durchführung von dermatologischer Bäder

- Versorgung der PEG

- Notfall und Notfallsituationen

- Haftungsrecht

- Umgang mit Kompressionsstrümpfen


Wichtige Information:

Diese Weiterbildung ist eine AZAV-Maßnahme und wird von der Arbeitsagentur bis zu 100% gefördert.


Zur Erklärung:

Das FORUM Gesundheit gehört zu den Bildungsträgern, die entsprechend der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt ist.


Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen können von der Agentur für Arbeit über einen Bildungsgutschein die Teilnahmegebühren zu 100 % übernehmen lassen.


Die Arbeitsagentur am Wohnort des Teilnehmers entscheidet nach einem Beratungsgespräch ob eine Förderung mittels Bildungsgutschein erfolgen kann.




FORUM Gesundheit

Am Brambusch 24 (im Lüntec)
44536 Lünen

Telefon: 0231/98 60 508
Fax: 0231/98 60 509

Telefon: 02303/22441 (Bildungsurlaub)

E-Mail: info@forum-gesundheit-nrw.de

 

 

Bürozeiten:
Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:30 Uhr

Wichtiger Hinweis:
Unser Büro im LÜNTEC ist aufgrund der Coronasituation aktuell zu den oben angegebenen Bürozeiten erreichbar. Bei Fragen erreichen Sie uns jederzeit gerne per E-Mail unter:

info@forum-gesundheit-nrw.de