Programm
/ Kursdetails

Palliative Care - Kommunikation mit Betroffenen - Nonverbale Kommunikation

Kursnummer FG-IN-043
Datum Einen Termin stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
Uhrzeit - Uhr
Dauer 0,5 Tage
Unterrichtsstunden 4
  
Teilnahmegebühr Auf Anfrage
  
Zielgruppe Pflegende und Angehörige sowie alle Interessierten
Dozent/in Beate Zoremba-Braun
  
Abschluss Teilnahmebescheinigung
  
Veranstaltungsort Nach Absprache, Inhouse oder beim FORUM Gesundheit

Neben der verbalen Kommunikation (= sprechen) nehmen das Schweigen, das Innehalten, das Beobachten und körperliche Berührungen eine wichtige Rolle ein. Auch ohne Worte zeigen Sterbende viel, z. B. durch Mimik, Gestik oder Körperhaltung.


Schon kleine Gesten des Angehörigen können zeigen: "Ich bin da" oder "Ich verstehe Dich". Die Körperhaltung kann dem kranken Menschen vermitteln, dass er gern am Bett sitzt, dass er gern vorliest, dass er sich gern mit dem Sterbenden unterhält.


Ist keine verbale Kommunikation mit dem kranken Menschen mehr möglich, können Angehörige durch bewusstes Berühren, Streicheln und Handauflegen Nähe und Geborgenheit vermitteln. Hilfreich ist hier das Wissen um persönliche Vorlieben. Zu beachten sind schmerzende Stellen. Die Reaktion des Patienten ist immer zu beobachten: Patienten geben z. B. durch winzige Mimiksignale zu erkennen, ob ihnen eine Berührung angenehm ist oder nicht.


Inhalte:

- Mimik

- Gestik

- Körperhaltung


Bitte Kursinfo beachten


FORUM Gesundheit

Am Brambusch 24 (im Lüntec)
44536 Lünen

Telefon: 0231/98 60 508
Fax: 0231/98 60 509

Telefon: 02303/22441 (Bildungsurlaub)

E-Mail: info@forum-gesundheit-nrw.de

 

 

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 15.30 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.30 Uhr

Unser Büro im LÜNTEC ist zu den oben angegebenen Bürozeiten telefonisch erreichbar.

Bei Fragen erreichen Sie uns jederzeit gerne per E-Mail unter: info@forum-gesundheit-nrw.de