Inhouse

Wir bieten alle Fortbildungen und Weiterbildungen auch als Inhouse-Veranstaltungen für Ihre Mitarbeiter/-innen an.

Je nach Zielgruppe werden der Rahmen und die Schwerpunkte der Weiterbildungsaktivitäten nach vorheriger Beratung und gemeinsamer Abstimmung für Sie konzipiert.

Und so funktioniert es: Sie äußern Ihren individuellen Weiterbildungsbedarf. Wir konzipieren das Seminar für Sie nach vorheriger, kostenfreier Beratung und Abstimmung. Sie erhalten kurzfristig ein maßgeschneidertes Angebot. Wir führen das Seminar qualifiziert durch und überprüfen Ihre Zufriedenheit damit.

Fachspezifische Inhouse-Seminare aus unseren Sparten, die wir bereits erfolgreich durchführen und die Sie beispielsweise interessieren könnten, finden Sie in der folgenden Kursübersicht:

Weiterbildung zum/zur Betreuungsassistenten/-in in der Pflege (nach § 43b und § 53c SGB XI vom 23.11.2016)


Kursnummer FG-IN-405
Datum Einen Termin stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
Uhrzeit - Uhr
Dauer
Unterrichtsstunden 160
  
Teilnahmegebühr Auf Anfrage
  
Zielgruppe Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die Interesse an einer betreuenden Tätigkeit in der Pflege haben. Wünschenswert sind lebenserfahrene, sozial motivierte Frauen und Männer die einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg suchen sowie Seiteneinsteiger aus sozialen und helfenden Berufen.
Dozent/in

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

  
Abschluss Zertifikat
  
Veranstaltungsort Nach Absprache, Inhouse oder beim FORUM Gesundheit
Die Pflege Demenzkranker ist für Angehörige und professionell Pflegende eine schwierige, oft anstrengende Aufgabe. Zusätzliche Betreuungskräfte in der Pflege dieser Menschen schaffen Entlastung und verbessern die Lebensqualität der Demenzkranken. Ein längeres Gespräch, ein Spaziergang oder ein gemeinsames Spiel werden durch den Einsatz von Betreuungsassistenten/innen möglich.

Im Mittelpunkt der Arbeit der Betreuungsassistenten/innen stehen nicht die eigentlichen Pflegeaufgaben, sondern Hilfen in der Alltagsbegleitung. Die Erkrankten sollen Begleitung, Unterstützung und anregende Gesellschaft geboten bekommen.

Die Weiterbildung entspricht den Anforderungen der Richtlinien der GKV in Anlehnung an den nach § 43b und § 53c SGB XI vom 23.11.2016.

Inhalte:
- Grundkenntnisse Demenz
- Psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen, Alterserkrankungen
- Grundkenntnisse Pflege und Pflegedokumentation
- Rechtliche Grundlagen
- Kommunikation
- Interaktion
- Ernährungslehre
- Hauswirtschaft

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Interesse an einer betreuenden Tätigkeit in der Pflege haben. Wünschenswert sind lebenserfahrene, sozial motivierte Frauen und Männer die einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg suchen sowie Seiteneinsteiger aus sozialen und helfenden Berufen.

Aufbau der Weiterbildung:
Es werden 160 Unterrichtsstunden Theorie angeboten, davon 160 Unterrichtsstunden Präsenzunterricht zzgl. 80 Stunden Praktikum.

Zugangsvoraussetzung:
Ein einwöchiges Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung.Die Teilnehmer/innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.


Prüfungsmodalitäten:
Die Weiterbildung entspricht den Anforderungen der Richtlinien der GKV in Anlehnung an den § 43b und § 53c SGB XI vom 23.11.2016.
Die Weiterbildung schließt mit einer mündlichen und praktischen Prüfung ab.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat und Zeugnis bescheinigt.

Bitte Kursinfo beachten


FORUM Gesundheit

Am Brambusch 24 (im Lüntec)
44536 Lünen

0231/98 60 508
0231/98 60 509

info@forum-gesundheit-nrw.de

 

 

 

Bürozeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Wichtiger Hinweis: Das Team FORUM Gesundheit hat auf Home Office umgestellt. Das Büro im LÜNTEC ist ab dem 14.04.2020 nur beschränkt zu den oben angegebenen Bürozeiten erreichbar.
Bei Fragen erreichen Sie uns auch jederzeit per E-Mail:

info@forum-gesundheit-nrw.de