Inhouse-Angebote

Passgenaue Personalentwicklung am eigenen Standort

Mit unseren Inhouse-Angeboten bieten wir individualisierte Bildungsprogramme direkt vor Ort. Wir erfüllen Ihre Wünsche schnell, flexibel und unkompliziert. Die Anforderungen Ihrer Organisation werden mit einbezogen und die Angebote entsprechend gestaltet und umgesetzt. Je nach Bedarf sind wir in der Lage Qualitätsstandards, Empfehlungen, Richtlinien und gesetzliche Vorgaben zu erfüllen und die Konzepte entsprechend anerkennen zu lassen.

Ihre Mitarbeiter:innen teilen gemeinsame Lernerfahrungen im Team, ohne zusätzliche Kosten und Anreise. Zudem entstehen unternehmensinterne Netzwerke, die sich auszahlen.

Wir beziehen Anregungen und Wünsche der Teilnehmer:innen in den Lernprozess mit ein, dadurch entstehen realisierbare und belastbare Ergebnisse, die partizipativ direkt am Arbeitsplatz entwickelt werden.

 

Und so funktioniert es:

 

  • Sie äußern Ihren individuellen Bildungsbedarf
  • Wir beraten Sie kostenlos und zeitnah 
  • Sie erhalten kurzfristig ein maßgeschneidertes Angebot
  • Wir führen das Bildungsangebot qualifiziert durch  
  • Wir überprüfen die Zufriedenheit der Teilnehmer:innen und Auftraggeber:innen

 

Alle Fort- und Weiterbildungen, die Sie in diesem Programm finden und aus bisherigen Programmen bereits kennengelernt haben, können wir für Sie auch Inhouse durchführen. Darüber hinaus planen und konzipieren wir mit Ihnen auch gerne individuelle Aufträge und Anfragen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Tobias Gogol
Katharina Schmidt

0231 – 98 60 508

/ Kursdetails

Weiterbildung zur Leitung für ambulante und stationäre Bereiche im Gesundheitswesen nach den Leitlinien der DKG und SGB XI

Kursnummer FG-IN-402
Datum Einen Termin stimmen wir individuell mit Ihnen ab.
Uhrzeit - Uhr
Dauer
Unterrichtsstunden 480
  
Teilnahmegebühr Auf Anfrage
  
Zielgruppe
Dozent/in

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

  
Abschluss Zertifikat
  
Veranstaltungsort Nach Absprache, Inhouse oder beim FORUM Gesundheit

Veränderungen in der Pflegebranche sind auch Herausforderungen für die Führungskräfte in der Pflege. Zwischen ökonomischen Zwängen und qualitativen Anforderungen müssen sie die Veränderungen im Pflegealltag mitgestalten und dabei ein eigenes Leistungsprofil entwickeln, umsetzen und ihr Handeln ständig reflektieren.

Diese Weiterbildung dient der Qualitätsentwicklung in der stationären und ambulanten Pflege. Die Teilnehmer/innen werden befähigt einen Führungsstil zu entwickeln, der es Ihnen ermöglicht, in der Organisation und der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter/innen und anderen Berufsgruppen unmittelbar Einfluss auf die Arbeits- und Lebenszufriedenheit der Mitarbeiter/innen und der zu betreuenden Menschen einzuwirken.

Die Teilnehmer/innen erhalten die Möglichkeit, das theoretisch erworbene Wissen in der Praxis zu vertiefen und weiterzuentwickeln.


Die Teilnehmer/innen entwickeln ein auf ihre Person und ihre Ressourcen bezogenes Konzept von Führen und Leiten. Sie erwerben die Fähigkeit, Entwicklungs- und Veränderungsprozesse so zu steuern, dass Organisationsziele und Bedürfnisse der betroffenen Mitarbeiter/innen und der zu betreuenden Menschen soweit wie möglich miteinander in Einklang gebracht werden. Die Teilnehmer/innen reflektieren und erweitern ihre Fachkompetenz als Fachkräfte in den Bereichen Qualitätsentwicklung, pflegetheoretisches Fachwissen, betriebswirtschaftliches und organisatorisches Management


Aufbau:

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 320 Unterrichtsstunden (Präsenz), die in Unterrichtstagen gegliedert sind. Des Weiteren sind 40 Unterrichtsstunden Selbststudium für die Facharbeit und 120 Unterrichtsstunden für Praxisaufgaben modulentsprechend geplant. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt.


Es besteht optional die Möglichkeit, weitere 172 Unterrichtsstunden aufbauend zu besuchen. Damit erwirbt man die Qualifikation zur Einrichtungsleitung nach DKG Richtlinien (zusätzliche Kosten).


Inhalt:

- Betriebliches Gesundheitsmanagement

- Qualitätsentwicklung/-managementprozesse

- Führen und Leiten

- Konfliktmanagement als Führungskraft

- Arbeits- und Sozialrecht

- Projektentwicklung/-management

- Kommunikation und Gesprächsführung

- Dienstplangestaltung

- Leistungsbeurteilungen/Arbeitszeugnisse

- Betriebswirtschaftliche Aspekte

- Pflegemanagement

- Pflegewissenschaft


Zielgruppe:

Berufserfahrene Fachkräfte aus den Arbeitsfeldern der Pflege, die Leitungs- und Führungsaufgaben wahrnehmen oder sich darauf vorbereiten möchten


Zugangsvoraussetzung:

Pflegefachkräfte mit einer 2-jährigen Berufserfahrung.


Zur Aufnahme:

Wir bitten Sie darum, vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung sowie einen Nachweis über die Berufstätigkeit) einzureichen.


Bitte Kursinfo beachten


FORUM Gesundheit

Am Brambusch 24 (im Lüntec)
44536 Lünen

Telefon: 0231/98 60 508
Fax: 0231/98 60 509

Telefon: 02303/22441 (Bildungsurlaub)

E-Mail: info@forum-gesundheit-nrw.de

 

 

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 15.30 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.30 Uhr

Unser Büro im LÜNTEC ist zu den oben angegebenen Bürozeiten telefonisch erreichbar.

Bei Fragen erreichen Sie uns jederzeit gerne per E-Mail unter: info@forum-gesundheit-nrw.de